Kategorie: Auto

Wie eine Brennstoffzelle im Auto funktioniert

Die Idee Fahrzeuge mit #Wasserstoff anzutreiben ist nicht neu. Bei #Daimler will man in diesem Bereich nun Vollgas geben und ein neues Werk in #Esslingen eröffnen. Wasserstoff als Antrieb hat entscheidende Vorteil: Er ist leicht herzustellen, bei der Umwandlung zu Strom entstehen keine Abgase und der Prozess passiert zudem geräuschlos. Wer sich an den Chemieunterricht zurück erinnert, kennt womöglich noch die Knallgasprobe, bei der Wasserstoff angezündet wurde und mit einem Knall verbrannt ist. In Brennstoffzellen verbrennt aber nicht wirklich etwas, sie funktionieren vielmehr wie eine Galvanische Zelle…

Weiterlesen

Jaguar Land Rover arbeitet an Wasserstoff-SUV

Die heute zum indischen #Tata-Konzern gehörende britische Autogruppe arbeitet an der Entwicklung eines #Wasserstoff-SUV, schreibt AutoExpress. Das Konzept für das Modell entstehe mit Hilfe von staatlicher Förderung für den Automobilsektor zur Reduzierung der CO2-Emissionen. Die Technologie für das intern unter dem Arbeitstitel „Projekt Zeus“ laufende Vorhaben werde mit mehreren Partnern aus der hiesigen Industrie vorangetrieben….

Weiterlesen

Nikola Badger: Elektro- oder Wasserstoff-Pickup-Truck Vorbestellung möglich

Im Februar 2020 machte die #Nikola Corporation Schlagzeilen, als sie ihren Eintritt in den Markt für Elektro-Pickups mit ihrem fortschrittlichen Elektro-Pickup Nikola #Badger ankündigte. Schon damals gab das Unternehmen zu verstehen, dass der Nikola Badger die Leistung von Pickups in seiner Klasse übertreffen soll. Ende Juni ist es nun möglich den Badger von Nikola vorzubestellen. Wahlweise als Elektro- oder Wasserstoff-Pickup-Truck…

Weiterlesen

Die Brennstoffzelle soll Daimler’s nächstes großes Ding werden

Bei der #Batteriezelle haben sich die deutschen Autohersteller abhängen lassen – und sind nun abhängig von Asien. Bei der nächsten Technologie soll nun alles anders werden. Ein Wort nennt Andreas Gorbach sehr oft: Vollgas. „Deutschland muss als Technologiestandort Vollgas geben, damit nicht dasselbe passiert wie mit der Batteriezelle“, sagt der 45-jährige Daimler-Manager. Der promovierte Ingenieur ist beim Stuttgarter Autokonzern dafür verantwortlich, dass es seinem Arbeitgeber bei der #Brennstoffzelle nicht ähnlich ergeht wie bei der Batteriezelle. Denn #Mercedes und alle anderen deutschen Hersteller haben die Entwicklung von Batteriezellen verschlafen und sind nun von asiatischen Lieferanten abhängig. Das will Daimler bei der nächsten Technologie unbedingt verhindern, deshalb macht das Unternehmen nun einen großen Schritt hin zum Hersteller von Brennstoffzellen-Lkw…

Weiterlesen

Wasserstoff Hyundai Nexo: Entspannt auf lange Tour

Der Antrieb ist – wie man es von E-Autos kennt – nahezu geräuschlos. Dank einer guten Dämmung nimmt man selbst Abrollgeräusche im Innenraum kaum wahr. Das #Brennstoffzellen-SUV der Koreaner überzeugt und mit seinem prägnanten Design fällt man auf. Bei den Tankstopps und der Fahrt durch die Rattenfängerstadt im Weserbergland drehten sich immer wieder Passanten nach diesem Auto um. Unterwegs ist der #Nexo mit einem 163 PS starkem #Elektromotor, der es auf ein maximales Drehmoment von 395 Nm bringt. Das reicht, um ausreichend motorisiert von A nach B zu kommen. So vergehen von 0 auf Tempo 100 9,2 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit ist bei 177 Kilometer erreicht. Der Normverbrauchlag während denTestfahrten zwar nicht bei den angegebenen 0,84 Kilogramm auf 100 Kilometer, sondern bei 1,2 Kilogramm. Doch wo möglich waren man auch häufig schneller unterwegs als 130 km/h. Dafür geht dieser Wert vollauf in Ordnung…

Weiterlesen

Maschinenbaupräsident: „Wasserstoff ist besser als Batterie“

Große Perspektive sieht der Präsident des deutschen Maschinenbauverbandes Carl Martin #Welcker in der breiten Anwendung des #Wasserstoffs. „Wenn wir eine Chance haben wollen, langfristig in der Mobilität technologisch führend zu bleiben, dann gelingt das eher mit #Wasserstoff als mit der #Batterie.“ Bei der Batterieproduktion seien die asiatischen Hersteller schon sehr weit enteilt. „Mit dem Wasserstoff haben wir die Chance, einen Energiespeicher der Zukunft neu zu definieren“, meinte Welcker…

Weiterlesen

Ex-VW-Sachsenchef: „Ich hätte mir gewünscht, dass VW die Brennstoffzelle stärker favorisiert.“

#FrankLöschmann im Interview der Freien Presse „über Chancen und Herausforderungen für die #Mobilität durch die Folgen der Coronakrise. Frank Löschmann, langjähriger #VW-Manager, nutzte die monatelange Coronabedingte Aussperrung von #Deutschland, um ein Buch zu schreiben. Im Gespräch mit Hubert Kemper hebt er die Chancen der Mobilitätswende für Sachsen hervor.“…

Weiterlesen

Mazda Entwicklungschef: Der Wankelmotor ist perfekt für die Verbrennung von Wasserstoff

#Mazda Entwicklungschef Christian Schultze bezeichnet den #Wankelmotor als „Perfekt für die Verbrennung von #Wasserstoff“ und stellt sich ein Revival für den Wankelmotor vor, sollte die Wasserstoff-Infrastruktur einmal stehen. Mazda plane momentan nicht mit der Antriebstechnologie der Brennstoffzelle, da sie laut Schultze momentan noch zu „kostenintensiv und anfällig“…

Weiterlesen

Conti-Chef Degenhart fordert mehr Förderung für die Brennstoffzelle

#Brennstoffzellen-Antriebe müssen nach Ansicht von #Continental-Chef #ElmarDegenhart deutlich stärker auch für den Einsatz in kleineren und günstigeren Autos gefördert werden. „Dass man von politischer Seite Milliarden in den Komplex #Wasserstoff investieren will, begrüßen wir“, sagte der Vorstandsvorsitzende des Autozulieferers der Deutschen Presse-Agentur zur neuen Strategie der Bundesregierung. Nötig sei aber ein breiterer Einschluss von Pkw. Im Verkehr sei diese Technik bisher eher eine „Nische für Nutzfahrzeuge“ gewesen. „Das ist ein sehr großer Fehler“, sagte Degenhart. In der Brennstoffzelle reagiert Wasserstoff mit Sauerstoff, wobei Strom erzeugt wird. Als Produkt entsteht nur Wasser. „Wir glauben, dass sie in etwa acht, neun Jahren mit dem batterieelektrischen Pkw-Antrieb vergleichbar sein könnte – unter Umweltgesichtspunkten und bei den Kosten“, sagte der Chef des Dax-Konzerns aus Hannover…

Weiterlesen

Hyundai setzt weiter auf Wasserstoff

Der südkoreanische Automobilhersteller #Hyundai will die Kosten für #Elektrofahrzeuge mit #Brennstoffzellen in den kommenden Jahren deutlich senken. 2025 sollen Brennstoffzellen-Pkw so viel kosten wie Elektrofahrzeuge mit Batterieantrieb, sagte Saehoon Kim, Chef der Brennstoffzellensparte bei Hyundai, der Zeitung „Die Welt“. Er wiederholte damit frühere Äußerungen. Fahrzeuge mit Wasserstoff-Brennstoffzelle sind bislang noch deutlich teurer als Elektroautos mit Batteriespeicher. Die Steigerung der Produktion sei der entscheidende Hebel, um die Kosten zu senken…

Weiterlesen

Nikola plant Kooperation mit Auto Herstellern und Umsatz ab 2021

Die #Aktie von #Nikola ist seit Kurzem an der Nasdaq zu erwerben. Nikola plant eigenen Angaben zu Folge, bereits im Jahr 2021 Umsätze zu generieren. Im gleichen Jahr soll der für den europäischen Markt ausgerichtete #NikolaTre vom Band Rollen (ab 2021 als Batterie-Version, ab 2023 auch mit #Brennstoffzelle). Man habe bereits über 14.000 Fahrzeug Bestellungen erhalten. Momentan plant CEO Trevor Milton, ein Joint Venture zur Produktion des #WasserstoffHybrids Badger einzugehen. Dafür soll es bereits 3 aussichtsreiche Kandidaten geben. Wer der neue Partner sein wird, wird sich in den nächsten Monaten entscheiden.

Weiterlesen

Daimler und BMW: Wasserstoff? – klar, wir sind auch dabei

Die Truck-Sparte von #Daimler treibt die Vorbereitungen für die geplante #Brennstoffzellen-Kooperation mit dem Lastwagenbauer #Volvo voran. In einem neuen Tochterunternehmen bringt der Konzern sämtliche Aktivitäten, die mit der Brennstoffzelle zu tun haben, unter einem Dach zusammen. Daraus soll dann später das geplante Gemeinschaftsunternehmen werden, indem die Volvo Group die Hälfte davon übernimmt, wie Daimler am Montag mitteilte. Daimler und Volvo hatten im April angekündigt, künftig gemeinsam an der Entwicklung von Brennstoffzellen-Antrieben für schwere Nutzfahrzeuge zu arbeiten. Die Technik soll in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts in Serie zur Verfügung stehen. Auch die Münchener (#BMW) schlafen nicht bei dem Thema Wasserstoff. Auf Twitter gab es jetzt ein Update zum Thema Wasserstoff-PKW: „Auf lange Sicht können Wasserstoff-Antriebe die vierte Säule im BMW Portfolio werden…

Weiterlesen
Wird geladen

Newsletter

Pin It on Pinterest