Kategorie: International

Toyota testet Wasserstoff Bus in Irland

Der Toyota-Bus mit Wasserstoff-Brennstoffzellenantrieb ist bereits in Irland angekommen und wird in den nächsten sechs Wochen in Dublin getestet. Zur Realisierung des Projekts hat sich der japanische Autobauer mit dem irischen Verkehrsministerium und dem portugiesischen Bus Hersteller Caetano zusammen getan…

Weiterlesen

Chinesische Städte im Wasserstoff Subventions Goldrausch

Chinas Vorstoß, Wasserstoff-Brennstoffzellen in der Automobilindustrie zu fördern, hat zu einer Menge ehrgeiziger Pläne zur Weiterentwicklung des Industriezweigs geführt, da die lokalen Behörden um Hunderte von Millionen Dollar an Anreizen konkurrieren. Die staatliche SAIC Motor mit Sitz in Shanghai hat kürzlich ihre erste mittelfristige Brennstoffzellenstrategie angekündigt. Der Autobauer will bis zum Jahr 2025 mindestens 10 verschiedene Modelle auf den Markt bringen und die Produktionsleistung auf 10.000 Fahrzeuge pro anno erhöhen.

Weiterlesen

Toyota entwickelt eine Wasserstoff-Brennstoffzelle für Schiffe

Toyota’s Brennstoffzelle für die Schiffahrt heißt REXH2 und ist ein modulares Stromversorgungssystem, das so konzipiert ist, dass es leicht in die bestehende Schiffsarchitektur integriert werden kann. Die REXH2 ist weit mehr als nur ein Konzept, denn sie hat bereits mehr als 7000 Seemeilen in der Praxis zurückgelegt und eine Transatlantiküberquerung an Bord des Energy Observer absolviert. Laut Toyota beweist dies, dass „eine geräuschlose See- und Flussmobilität ohne Emissionen von CO2 oder Feinstaub (möglich) ist“.

Weiterlesen

USA: Der 100 Millionen Dollar Wasserstoff Plan

Mit Zukunftsplänen über eine dezentralisierte Produktion von grünen Wasserstoff für Brennstoffzellen LKW starten die USA gerade einen Schleichangriff auf fossile Energieträger. Innerhalb von 5 Jahren sollen 100 Millionen Dollar investiert werden, so der Plan des Energieministeriums. Das Ziel ist es mittelfristig den Diesel, langfristig auch Kohle, Öl und Erdgas zu ersetzen. Sollte der Plan des Energieministeriums aufgehen…

Weiterlesen

Patent: Apple MacBooks und IPads mit Brennstoffzelle?

Wie die Webseite H2-View.com berichtet, hat #Apple letzte Woche den Entwurf einer kostengünstigen #Brennstoffzelle für mobile Computergeräte zum Patent angemeldet. Betrieben werden sollen diese PEM-Brennstoffzellen mit #Wasserstoff. Könnte das bedeuten, dass Apple in Zukunft seine Geräte mit Brennstoffzellen ausstatten will? Fraglich wäre auch, wie man den „Tank“ der Geräte mit Wasserstoff befüllt. Infolge eines gestiegenen Verbraucherbewusstseins sieht Apple es als eine Aufgabe an, alternative Energiequellen zu fördern und zu nutzen. Dem Unternehmen ist bewusst, das die Entwicklung eines kostengünstigen tragbaren Brennstoffzellensystem eine Herausforderung darstellt. Jedenfalls ist Apples Vorstoß äußerst interessant und wir sind gespannt, mit welchen Lösungen uns das Unternehmen in nächster Zeit überraschen wird…

Weiterlesen

Brennstoffzellen & Wasserstoff: China legt Förderprogramm in Milliardenhöhe auf

Wie der #China Market Insider berichtet werden ab sofort im Reich der Mitte in den kommenden vier Jahren mehrere Milliarden Yuan in die Förderung der #Brennstoffzellen-Technologie fließen. Dabei setzt die Volksrepublik auf ein neuartiges System der „Belohnung“. Bedeutet: Das Geld fließt erst, wenn Erfolge bei den Brennstoffzellen erzielt werden. Damit weicht die Zentral-Regierung von ihrer bisherigen Strategie ab, die den Kauf von umweltfreundlichen Fahrzeugen subventioniert hatte. Jetzt müssen Erfolge erzielt werden, um an die Fördertöpfe zu kommen. Durch die neue Art der Förderung sollen im ganzen Land innovative #Wasserstoff-Produktionen entstehen. Jede größere Region – auch „City Cluster genannt -, welche die Technologien für Brennstoffzellen-Fahrzeuge fördert, kann bei entsprechenden Erfolgen bis zu 1,7 Milliarden Yuan (umgerechnet gut 200 Millionen Euro) von Peking zurückerstattet bekommen. Die neue Art der Förderung soll in der Volksrepublik die „Entwicklung von Schlüsseltechnologien“ und das Entstehen von „Pilotprogrammen in der Fuel Cell Vehicles-Industrie“ fördern, berichtet die chinesische Autozeitung Zhongguo Qiche Bao. Schanghai hat schon auf die neue Förderung reagiert und als eine der ersten Lokalregierungen angekündigt, eine Brennstoffzellen-Pilotstadt werden zu wollen.

Weiterlesen
Wird geladen

Newsletter

Pin It on Pinterest